Seminare 2017


 

   Januar 2017

                                           Hundetraining in der Physiotherapie 

DIPO Osteopathiezentrum für Pferde in Dülmen

 

  Sonntag 22.01..2017    

 

    Beschreibung / Inhalt entnehmen Sie der       homepage  www.osteopathiezentrum.de

 

Veranstaltungsort: Dülmen,  

 

Anmeldung über den Veranstalter .


Juni 2017    

                   

3 Tage 3 Themen

Longierkreis, Arbeitsverhalten beim Hütehund ,

Ist jede Bewegung beim Hund gesund 

 

Freitag 24.06. /25.06. /26.06.2017  

 

Beschreibung / Inhalt entnehmen Sie der       homepage von www.animal-team.com

 

 

Veranstaltungsort:  Schwerte

 

Anmeldung über den Veranstalter .

 

              

 




    Juli 2017 

                    

  Rund um die Nase

Schnüffelarbeit für unterwegs und dem Garten  

 Workshop vor Ort  Samstag 15.07.2017   ausgebucht !!

Uhrzeit : von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Kosten :  50,--Euro mit Hund   /         20,--Euro Teilnehmer  ohne Hund  ,

maximal 6 teilnehmende Teams mit Hund 

 

Beschreibung:

In Praxis und Theorie lernen wir die Arbeitsweise der Hundenase kennen. 

- Wir suchen für jeden teilnehmenden Hund die passenden Verstärker

- Steinpilze finden 

- Trüffelsuche  kennen lernen

- Duftunterscheidung

- Flächensuche im Aufbau

 

Ausrüstung: Leckerchen, ein Geschirr und eine Schleppleine, Trinknapf,  Spielzeug und oder Dummy.

Nach  Möglichkeit einen Campingstuhl für die Theorie ( kann ggf. gestellt werden ) , das Seminar findet komplett draußen statt. 

Die Hunde sollten verträglich sein. Wir arbeiten in dem Workshop nur über  positive  Verstärkung. Das Arbeiten mit  Strafreizen ist nicht  gestattet. Es ist von Vorteil wenn dem Hund ein Markersignal ( Wort oder Clicker) bekannt ist.

 

 

 

 

Veranstaltungsort: Stockheim /  Hundeschule Behütet Trainieren / Referentin Petra Elsbeck Möller 

 

Anmeldung über den Kontaktbogen dieser homepage info@behuetettrainieren.de

 


Juli 2017

Der Hütehund in der Familie

Tagesseminar  Sonntag  23.07.2017    

 

    Beschreibung / Inhalt entnehmen Sie der       homepage von www.hundeschule-bilz.de 

 

Veranstaltungsort: Gründau  

 

 

Anmeldung über den Veranstalter 

 


September  2017

 Aggressionsverhalten  bei Hütehunden

Wochenendseminar 09.09.-10.09.2017     

 

Beschreibung/ Inhalt entnehmen Sie der homepage von  www.unsere-Hundeschule.com

Veranstaltungsort: Tönisvorst

 

Anmeldung über denVeranstalter  


September  2017

 Hütetage

auch für "Nichtschafhalter" ...



Datum  : 23.09.2017   samstags  NUR     für Treibhunde    

              24.09.2017    sonntags  NUR     für Distanzhunde ( Border Collies /Kelpies )  

 

Kosten pro Tag mit Hund :                75,— Euro  /  ohne Hund 50,—  Euro                                                                                               Uhrzeit :                                                von jeweils     9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00- 16:30 Uhr

 

Anmeldung ab sofort per mail  Info@behuetettrainieren.de

(verbindlicher  Anmeldebogen wird zugeschickt, max. 6 Hunde  pro Tag  ) 

 

Theorie:     Hütearbeit verstehen, theoretische Einführung . 

Praxis:    

Schafkontakt  und auslösende  Emotionen  erkennen und ggf. durch      einen sinnvollen Aufbau des Trainings verändern. 

 

Erste Hütesignale mit Hilfe von Markerarbeit   aufbauen . Sollte der Hund kein Markersignal kennen kann es vor dem Training erlernt werden.   Gänzlich ohne ein Markersignal ist der Aufbau von Hütearbeit   über positive Verstärkung auf Distanz nicht möglich.

Wenn Sie das Training mit Markersignal ablehnen ist bei diesem Konzept  nur eine Teilnahme ohne Hund möglich.  

Solange die Hunde nicht zuverlässig stoppen und auf Hütesignale reagieren,  sind sie zum Schutz der Schafe  gesichert. Ausführliches zur Durchführung kann vorab auch der Homepageseite "Hüten" entnommen werden. 

 

Ein weitere Punkt des Tages ist gezeigtes Hüteverhalten innerhalb der Situation verstehen und Schafe lesen lernen.    

 

 

Wir verbringen den ganzen Tag draussen, daher ist wetterfeste Kleidung erforderlich .   Es kann ca 50 Meter von der Koppel entfernt geparkt werden.