Warum bieten Sie keine Welpengruppe an ?

Um eine  Gruppe mit Welpen zu gestalten gibt es eine Menge zu berücksichtigen . Kleinwüchsige Hunde erleiden oft Schmerzen, wenn große Welpen auf ihnen herum tollen. Selbst wenn derartige Interaktionen  nur als Spiel gemeint sind,  kann grobes Spielverhalten zu einer negativen Bewertung von Artgenossen führen.  Manche Hunde, je nach Rassezugehörigkeit,  überfordert das Spiel in der Gruppe. Dieser Hundetyp spielt  entspannter, wenn er nur mit einem  einzelnen Artgenossen  im Freilauf zusammen ist.   D.h. man benötigt evtl. ein weiteres kleines Gelände oder auch zwei um die Gruppe zu teilen.

Viele Hundebesitzer mit Welpen sind Ersthundebesitzer, sie wissen natürlich noch nicht worauf sie achten müssen , wann es wichtig ist ein Spiel zu moderieren. Achten Sie daher, je nachdem wo Sie ein Gruppentraining besuchen, auf die  Beobachtungsgabe  und  die individuelle Gestaltung der Stunde,  durch die anwesenden Trainer. 

Um jedem Hunde einen max. Lernerfolg zu ermöglichen, biete aus organisatorischen Gründen  keine Welpengruppen mehr an. Ein Einzeltraining zur Einführung des Welpen in den Familienalltag ist buchbar.

Mein Hund ist schon sehr alt macht ein Training noch Sinn ?

Das Gehirn eines Hundes ist das ganze Leben lang trainierbar ! 

Mein Hund hütet Autos und andere Objekte. Sollten wir  ein Hütetraining beginnen ?

Hütehunde mit Verhaltensproblemen werden die Verhaltensproblem trotzdem behalten , wenn nicht separat durch ein Training genau an diesen Schwierigkeiten gearbeitet wird. 

Hütearbeit  kann zudem nur begonnen werden wenn der Hund bereits auf einige Signale "gut" reagiert. Insbesondere ein Stop Signal ist beim Hütetraining wichtig.   Es ist  zunächst wichtiger, am Erregungsniveau und den Alltagsproblemen zu arbeiten bevor man an Hütetraining denkt.  

Hüten löst nicht die bestehenden Verhaltensprobleme !

Mir gefällt Ihr Trainingsansatz gut aber ich möchte nicht mit Markersignal arbeiten

Es ist ein Versuch wert ! Oftmals ist das Clickertraining oder der Umgang mit dem Marker nicht wirklich ausführlich bekannt. Viele verbinden mit Clicker oder Marker "Click" =Futter,  was nur eine von vielen Belohnungsmöglichkeiten ist.

Belohnungsvielfalt  erlernen und die vielen Spielräume, die ein Markersignal mit sich bringt zu verstehen und auszuprobieren wird Sie bereichern. Ich würde mich freuen , wenn Sie es versuchen ! 

Ich bin unsicher ob ich mich überhaupt melden soll , weil mein Problem vielleicht gar keins ist ?

Ich nehme jede Probematik ernst, ganz gleich mit welcher Frage Sie kommen .  Alles was bei Ihnen Unsicherheit oder Unbehagen in der Beziehung zu Ihrem Hund schafft ist unangenehm.  Ganz gleich was andere sagen, Sie müssen mit dem Hund leben und sollten  entscheiden, ob das Zusammenleben in der bestehenden Form, für Sie und den Hund ok ist, oder eine Änderung durch Hilfe von außen sinnvoll wäre. 

Haben Sie eine Gruppe für meinen Hund , den wir haben folgendes Problem..

Spezielle Probleme werden in Gruppenarbeit meistens nicht lösbar sein. Wie gesagt , sie sind speziell und betreffen ggf. in der  Gruppe  nur Ihren Hund und werden  unter Umständen  nicht thematisiert.

 


 

BEHÜTET- trainieren
Petra Elsbeck Möller
Effolderbacher Weg 2

63695 Glauburg

E-Mail: info@behuetettrainieren.de

Tel:    0 60 41 - 96 26 08