Seit 2001 die ersten Schafe bei uns einzogen war schnell klar ohne einen Arbeitshund ist die Pflege von einer Herde Schafe kaum zu bewältigen. Selbst bei einer recht zutraulichen Gruppe ist es manchmal notwendig Pflegemassnahmen zu betreiben die das Schaf vielleicht jetzt in diesem Moment nicht möchte , dann kommt es natürlich nicht auf Zuruf zum Menschen. 

Mit der Suche nach einem geeigneten Hütehund lernten wir   spezielle Hunde kennen , mit einem erstaunlichen Potential an Fähigkeiten.

Hütehunde in das Lebensumfeld Familie  besser zu integrieren  liegt mir  seit dem Bestehen der Hundeschule 2007 besonders am Herzen. 

 

Durch das Wissen welches  ich mir  innerhalb meiner  Ausbildung zum Verhaltenstrainer bei Cumcane ( Dr. Ute Blaschke Berthold ) angeeignet  habe  ist  mein Ziel :

 Hunde so zu  trainieren , dass sie sich maximal entwickeln können und keine Angst im Training haben müssen. Positive Verstärkung und Markerarbeit ist daher mein Konzept welches ,  ich dank meines  Fachwissens, auch in der Hütehundausbildung am Schaf bis heute umsetze. 

 

Natürlich helfe ich auch jedem anderen  Mensch - Hund

( nicht Hütehund )  Gespann gerne weiter , egal mit welchem Problem Sie zu mir kommen ! 


Seit 2015 geprüfte Physiotherapeutin für Hunde   ( HOP Osteopathiezentrum Pferd und Hund in Dülmen )

 

Seit 2016 berufsbegleitendes Studium der Psychologie Fernuniversität Hagen